100% Medaillenausbeute für das Team Dornau beim Panther-Cup-Finale in Schladming

©Team Dornau
Torschützenkönige Mario Dukic und Johann Wittmann gemeinsam mit dem SO-Österreich Präsidenten Jürgen Winter

 

Am 19. und 20. September 2019 ging in Schladming die diesjährige bundesweite Finalrunde des Panther-Cups über die Bühne. Bei herrlichem Fußballwetter waren Fußballmannschaften aus dem Burgenland, der Steiermark, Kärnten, Salzburg, Niederösterreich, Oberösterreich und Tirol in drei Leistungsstufen vertreten.

 

Das Team Dornau aus Neumarkt im Tauchental war gemeinsam als Spielgemeinschaft mit dem Team Matzen (Lebenshilfe Niederösterreich) und dem Inklusionssteam Joglland (Steiermark) gleich mit vier Teams vertreten.

 

Die Resultate können sich sehen lassen: In Levels 1 erreichten die Fußballer ungeschlagen sensationell den 1. Platz und in Level 3 wurden die Plätze 1, 2 und 3 belegt.

 

Noch dazu wurden die Dornauer Mario Dukic mit 17 Toren in Level 1 und Johann Wittmann mit unglaublichen 28 Toren in Level 3 die Torschützenkönige ihrer Leistungsstufen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen. Torschützenkönig Mario Dukic resümiert zufrieden: „Es ist das erste Mal, dass wir in Schladming den ersten Platz belegen. Ich habe mir nie gedacht, dass ich Torschützenkönig werde - ich bin sehr stolz und glücklich.“

 

Für die fußballbegeisterten Sportlerinnen und Sportler ist das Panther-Cup-Finale in Schladming einer der Highlights im Kalender. Es geht nicht nur um das Kräftemessen mit Teams aus nahezu ganz Österreich, sondern es ist auch ein Treffen mit Freunden. Die Athletinnen und Athleten vom Team Dornau freuen sich bereits auf die kommende Fußballsaison.

 


Foto: Special Olympics Österreich