Special Olympics Burgenland und Team Dornau Teil des Burgenländischen Schiverbandes

©TeamDornau

 

Unser Team Dornau, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sportangebote für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung zu setzen. Derzeit werden rund 55 Athletinnen und Athleten von rund 20 ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern in den Sommersportarten Fußball, Laufen, Walken, Schwimmen, Leichtathletik, Tischtennis, Bowling und Radfahren sowie in den Wintersportarten Floorball, Stocksport und Schneeschuhlaufen trainiert und auf regionale, nationale und internationale Wettbewerbe vorbereitet.

 

Eine bei den Behindertensportlerinnen und Behindertensportlern sehr beliebte Wintersportart ist Schneeschuhlaufen. In den Wintermonaten wird dies intensiv in Wenigzell trainiert. In Kooperation mit dem Burgenländischen Schiverband und durch die Unterstützung der einzelnen Schiklubs soll in Zukunft der Schisport wieder mehr forciert werden.

 

Sebastian Koller, Special Olympics Trainer im Team Dornau und Vorstandsmitglied im Burgenländischen Schiverband (Referat Behindertensport) freut sich auf die Zusammenarbeit und auf die kommenden Herausforderungen: „ Die Kooperation von Special Olympics Burgenland und vom Team Dornau mit dem Burgenländischen Schiverband ist österreichweit einzigartig. Wir freuen uns sehr über diese Chance und ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel erreichen können. Jetzt gilt es, viele schneehungrige Special Olympics Athletinnen und Athleten ins Boot zu holen und sie für den Schisport zu begeistern. Ich hoffe, dass sich viele Mädchen und Burschen bei uns melden werden.“

 

Im Jänner 2020 finden in Villach die Nationalen Winterspiele von Special Olympics statt, wo einige burgenländische Special Olympics Sportlerinnen und Sportler im Schneeschuhlaufen, Floorball und Schifahren dabei sein werden. Wir wünschen auf diesem Weg bereits jetzt alles Gute und viel Erfolg.