TAG 2

Vorläufe, Sichtungsspiele, Trainingstag

Foto@Waltraud Hafner

Der heutige Tag war bereits ein äußerst sportlicher, denn unsere SchneeschuhläuferInnen absolvierten ihre ersten Vorläufe in der Ramsau und unser Floorballteam ihre ersten Sichtungsspiele in der Grazer Messehalle.

 

Im Schneeschuhlauf in der Ramsau schlugen sich Franz und Josef im 25 Meter Schneeschuhlauf gut und absolvierten ihre Distanz in knapp 12 Sekunden.

 

Unser Floorballteam (AUSTRIA 1) bewältigte heute bereits vier Sichtungsspiele: das erste Spiel wurde knapp mit 1:2 gegen ISRAEL, das zweite klar mit 1:3 gegen AUSTRIA 4 verloren, in der dritten Begegnung erreichten sie ein verdientes 1:1 Unentschieden gegen IRLAND 2 und im letzten Spiel des heutigen Tages mussten sich unsere Athleten gegen die ELFENBEINKÜSTE knapp mit 0:1 geschlagen geben. Morgen finden noch weitere zwei Sichtungsspiele statt, ehe am Sonntag mit den Gruppenspielen begonnen wird.

 

Noch gemütlich geht es bei unseren Stocksportlern zu, die den heutigen Tag als Training nutzen konnten. Sie nutzten die Zeit auch, um die Floorballspieler anzufeuern.

 

Was sind Sichtungsspiele? Sichtungsspiele dienen dazu, um die vielen verschieden starken Mannschaften in Gruppen einteilen zu können. Je nach Können werden die Teams in etwa gleichstarke Levels zusammengestellt, die schlussendlich um die begehrten Medaillen kämpfen.

 

Morgen am Vormittag finden noch diverse Sportbewerbe statt. Am Abend findet dann die Eröffnungsfeier in Schladming statt, auf die sich die AthletInnen und TrainerInnen schon sehr freuen.


Foto: Special Olympics Österreich